Naturfasertopf Anwendung

  • Lidl/Aldi/Migros/Coop
  • Gärtnereien
    Diverse Anwendungsmöglichkeiten, Effizienzgewinne, da Plastiktöpfe nicht gewaschen werden müssen, und nicht entfernt und entsorgt(Abfallgebühr und Plastikgebühr, welche bald kommt) werden müssen, da direkt einsetzbar in die Erde mit Topf.
    Ex existieren verschiedene Topfwanddicken, je nach Anwendungsfall
    Rosengärtnereien, margen sehr hoch, da teures Endprodukt, Rosengärtnereien, Verkaufen die Rosen direkt an die Zwischenhändlern in den Töpfen, auch wieder viel Zeiterspranisse, da Plastitkopf nicht entfernt werden muss
  • Hydroponics und Aquaponics
    Bis jetzt verwendet der sogenannte „plastik net pot„, neu wird immer mehr der biologisch abbaubare „net pot“ verwendet, siehe:  https://biodegradable-pots.com/aquaponics-hydroponics-net-pots-biodegradable/
    Spart auch Zeit und Geld, da Plastiktopf nicht abgewaschen werden muss und das verrotete Kokos auch wieder als Erde recycled werden kann
    Analog Verkaufsbestseller,  https://growcoon.com/ , einfach wir NICHT aus Plastik sondern aus Naturfaser
  • Geschenksets
    https://biodegradable-pots.com/sunflower-growing-kit/ (Sonnenblumen Anzuchtssets)
  • Blumenläden
    Beispiel Zürcher Hauptbahnhof (Kräuter aber auch andere Blumen)
    https://biodegradable-pots.com/herb-pots/   

Migros, schämt sich wohl so für die Plastiktöpfe, dass sie diese in Ihrem Onlineshop entfernt, höchste Zeit für was nachhaltiges;

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Subscribe